Historische Fakten über Deutschland

Deutschland ist ein vielfältiges, aufregendes und immer wieder überraschendes Land, in dem es immer etwas Neues zu entdecken gibt, selbst für Menschen, die schon seit Jahrzehnten hier leben. Von Sport und Geschichte bis hin zu Sprache, Musik, Essen, Kultur und Technologie gibt es so viel zu entdecken. Was sind also einige interessante Fakten über Deutschland? Entdecken wir einige interessante Fakten über das Land, damit Sie es besser kennen lernen.

Interessante Fakten über Deutschland

Kulturelle Besonderheiten wie Lederhosen und Oktoberfest findet man nur selten anderswo. Aber auf einer tieferen Ebene ist die Idee des Sonderwegs unverkennbar deutsch. Diese historische Idee zeichnet die deutsche Geschichte von den Wäldern über den Landadel bis hin zum modernen Leben nach und bewahrt dabei die deutsche Kultur.

Wann ist Deutschland ein Land geworden?

Deutschland wurde 1871 ein unabhängiger Staat, als das Deutsche Reich ausgerufen wurde. Einige werden jedoch sagen, dass Deutschland erst 1990 mit der Wiedervereinigung von West- und Ostdeutschland zu einem modernen Land wurde. Andere wiederum werden sagen, dass die deutsche „Nation“ als eine Gruppe von Menschen, die eine gemeinsame Sprache und Geschichte haben, schon seit Tausenden von Jahren existiert. Es ist also tatsächlich eine kontroverse Frage.

Wie auch immer, nachdem wir die Geschichte aus dem Weg geräumt haben, wollen wir uns ein paar andere deutsche Fakten ansehen, die ein wenig Licht auf die Funktionsweise der Nation werfen.

Interessante deutsche Fakten:

– Lesen ist eine deutsche Obsession, die tief in der deutschen Kultur verwurzelt ist. Die Zeitschrift wurde 1663 in Deutschland erfunden, als die „Erbauliche Monaths Unterredungen“ begann, von Hamburg aus monatlich aktuelle philosophische Informationen zu liefern. Heutzutage ist das Frankfurter Buchfestival mit Abstand das größte seiner Art in der Welt.

– Bier spielt im deutschen Leben eine große Rolle, und das schon seit Generationen. Tatsächlich ist die älteste Brauerei der Welt eine deutsche. Die Abtei Weihenstephan braut seit 1040 ihre eigenen Sorten. Außerdem konsumieren die Deutschen jedes Jahr 104 Liter Bier – damit liegen sie auf Platz 4 der Weltrangliste.

– Brot ist ebenfalls ein wichtiges Symbol der deutschen Identität, und die 17 000 Bäcker des Landes stellen über 300 verschiedene Sorten her.

– Fußball dominiert die deutsche Freizeitgestaltung. In Deutschland gibt es 26.000 Fußballvereine mit über 6 Millionen Mitgliedern, und die Nationalmannschaft ist mit 4 Weltmeistertiteln sehr erfolgreich.

– Die Deutschen lieben Musik, aber ihr Geschmack unterscheidet sich von dem anderer Nationen. Das meistverkaufte Album aller Zeiten in Deutschland ist „Mensch“ von Schauspieler Herbert Grönemeyer aus dem Jahr 2002, das sich 3,15 Millionen Mal verkauft hat (Phil Collins liegt allerdings dicht dahinter).

– Die Deutschen lieben es zu reisen, und ihr Geld reist auch. Tatsächlich geben sie mehr Geld im Ausland aus als alle anderen Reisenden und übertreffen damit sogar die Amerikaner.

– Die Deutschen sind auch sehr auf ihre Sprache und Identität bedacht. Das geht so weit, dass Filme fast immer mit einheimischen Schauspielern ins Deutsche synchronisiert werden. Dies trägt nicht nur dazu bei, die deutsche Sprache gegen den Einfluss Hollywoods zu verteidigen, sondern hat die Synchronisation auch zu einer 115 Millionen Euro schweren Industrie gemacht.

Historische Fun-Fakten über Deutschland

Obwohl die Deutschen für ihre ernsthaften Leistungen und die Einhaltung von Regeln bekannt sind, hat das Land auch eine lustige Seite, wie diese lustigen Fakten über Deutschland zeigen

 

  1. Wenn Kinder eingeschult werden, erhalten sie eine Geschenktüte, die Schultüte. Die Schultüte enthält Spielzeug oder Süßigkeiten und ist ein Symbol für den Eintritt in das „ernste“ Leben – und eine Möglichkeit, den Stress in einer fremden Umgebung abzubauen.
  2. Ein Superstar, eine berühmte Politikerin in Deutschland. Sie ist so berühmt, dass der Spielzeughersteller Mattel eine Barbie-Puppe in limitierter Auflage nach ihrem Vorbild entworfen hat.
  3. Jedes Jahr zu Silvester versammeln sich die Deutschen vor ihren Fernsehern, um „Dinner For One“ zu sehen, eine obskure britische Komödie, die in ihrem Heimatland selten gesehen wird, in Deutschland aber Kult ist.
  4. Trotz seines Namens beginnt das Oktoberfest in München bereits im September und ist in den ersten Oktobertagen vorbei.
  5. In der Stadt Reutlingen gibt es die schmalste Straße der Welt. Mit einer Breite von nur 31 cm ist die Spreuerh of strasse für Geländewagen und Lastwagen nicht gut geeignet.
  6. Mit Grachten assoziiert man oft Amsterdam oder Venedig, aber Berlin übertrifft beide. In keiner anderen Stadt der Welt gibt es mehr Kanäle als in der deutschen Hauptstadt, die über 120 Meilen Wasserstraßen verfügt. Ideal für Segelausflüge!
  7. In Berlin gibt es auch ein Museum, das ausschließlich der Currywurst gewidmet ist. Kein Wunder, schließlich essen die Berliner jedes Jahr 70 Millionen davon.
  8. Der Süßwarenhersteller Haribo bietet Kindern aus der Region die Möglichkeit, gesammelte Eicheln gegen leckere Gummibonbons einzutauschen. Die Eicheln werden an Naturschutzgebiete geschickt, damit sich die Tiere daran laben können.
  9. Die Deutschen sind bekannt für ihre Liebe zu Autos, und sie lieben es, sie frei fahren zu lassen, um zu zeigen, was sie können. Deshalb gibt es auf etwa 65 % des Autobahnnetzes keine Geschwindigkeitsbegrenzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.