Biografien

Richter, Carl Friedrich

* 1701 in Berlin
† 08.10.1766 in Berlin
Baumeister, Architekt.

Richter wurde 1701 in Berlin geboren. Nach seiner Ausbildung trat er in Preußische Dienste ein und wurde dort zunächst in der königlichen Bauverwaltung eingesetzt. Nach einer Ernennung zum Königlichen Bau- Adjutanten wurde er später auch Königlicher Bau-Inspektor. Sein bekanntestes Werk ist das sog. Johanniter-Ordenspalais am Wilhelmplatz, das bis 1738 im Besitz des Reichsgrafen Karl-Ludwig Truchseß zu Waldburg stand. Er starb am 8. Oktober 1766 an der sog. Wassersucht in Berlin und wurde im Gruftgewölbe der Berliner Garnisonskirche beigesetzt.